Die Geschichte des Bach-Bäck reicht bis ins 19. Jahrhundert zurück. Im Jahre 1871 eröffnete Siegmund Hoss eine Bäckerei in der Bachstraße in Kernen. Siegmund hatte zwei Söhne: Ernst Hoss gründete eine Bäckerei in der Mühlstraße (Mühlgassbäck) und Friedrich übernahm die Bäckerei seines Vaters.

Alfred, der Sohn Friedrichs, sollte die Bäckerei fortführen, starb jedoch im Krieg mit nur 40 Jahren. Schließlich übernahm Ewald Hoss, Friedrichs Enkel, die Bäckerei. Seit 1988 führte Ingrid Gaiser, geborene Hoss zusammen mit ihrem Mann Bernd das Unternehmen fort. Seit 1871 werden in der Bäckerei nach bewährter handwerklicher Tradition und viel Liebe zum Detail gesunde und leckere Backwaren angefertigt.

Brot und Feinbäckerei Ewald Hoss 1956

Nach 5 Generationen der Bäckerfamilie gibt es Ende 2018 keinen familieninternen Nachfolger mehr. In Stetten-Kernen, im wunderschönen Remstal, befürchtet man das Aus der beliebten Bäckerei.
Als jedoch am 31.12.2018 die Bäckerei die Türen schlieβt, ist klar.
Es geht weiter!
Max Sommer übernimmt zusammen mit seiner Frau Beate das Traditionsfachgeschäft mit eigener handwerklicher Produktion. Nach einer kurzen Umbauphase eröffnet am 1.März 2019 der Bach-Bäck erneut.

v. l. n. r. Max und Beate Sommer, Bürgermeister Stefan Altenberger, Ingrid und Bernd Gaiser

Unser Ziel ist es, Sie jeden Tag aufs Neue mit unserem authentischen Sortiment zu erfreuen. Die Fortführung des traditionsreichen Bäckerhandwerks liegt uns sehr am Herzen. – Deshalb stellen wir unsere Produkte täglich frisch für Sie her und verwenden dazu nur hochwertige und möglichst regionale Rohstoffe.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Max Sommer und Team